UNS beginnt airport screenings als SARS-linked-virus tötet 2 in China

Die USA beginnen screening-Passagiere, die am Freitag von der Ankunft einer chinesischen Stadt im Herzen von einem mysteriösen SARS-verbundene virus, Beamte sagte, nach einem Ausbruch, hat befallen, Dutzende behauptete, ein zweites Leben.

Drei bestätigte Fälle mittlerweile haben sich nun schon gemeldet, die außerhalb Chinas—zwei in Thailand und eines in Japan—auch als Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt gesucht, um die öffentlichkeit versichern, dass das Allgemeine Risiko einer Infektion gering geblieben.

Martin Cetron, ein hochrangiger Beamter bei der US-Zentren für Seuchenkontrolle und-Prävention (CDC) sagte Reportern: „Zum Schutz der Gesundheit der amerikanischen öffentlichkeit während der Entstehung dieser neuartigen coronavirus, CDC Anfang Einreise-screening an den drei Häfen der Einreise.“

Diese sind San Francisco airport und JFK in New York, die beide erhalten den direkten Flüge, sowie Los Angeles, das größte Ziel für Anschlussflüge, sagte er und fügte hinzu: „Wir erwarten, dass das screening in den nächsten paar Wochen konnte beinhalten so viele wie 5000 Menschen“ ab Freitag Nacht.

Ankommende Reisende werden gebeten, einen Fragebogen auszufüllen und einzureichen, um eine Kontrolle der Temperatur, mit jenen, die mögliche Anzeichen einer Infektion an einer anderen Anlage für einen diagnostischen test, kann bis zu einem Tag.

Der Schritt kam, nachdem chinesische Beamte sagte, die Infektion hatte, behauptete, seine zweite Tod: ein 69-jährige Mann starb am Mittwoch in Wuhan, der zentral-chinesischen Stadt zu sein glaubte, dem Epizentrum des Ausbruchs der Erreger aus der gleichen Familie wie der tödlichen SARS-virus.

Keine Mensch-zu-Mensch-übertragung bestätigt worden ist, so weit, aber Wuhan health Kommission hat gesagt, die Möglichkeit „nicht ausgeschlossen werden kann.“

Die rätselhafte Krankheit, die Sie verursacht hat alarm wegen seiner Verbindung zu SARS (Schwere Akute Respiratorische Syndrom), getötet, die fast 650 Menschen in Festland China und Hong Kong in den Jahren 2002-2003.

Lungenentzündung in Verbindung mit den neuen virus geschlagen hat mindestens 41 Menschen in China, mit dem Ausbruch zentriert um ein Meeresfrüchte-Markt in Wuhan.

Von diesen 12 haben sich erholt und wurde aus dem Krankenhaus entlassen, nach der Wuhan health Kommission, während die anderen fünf sind in ernstem Zustand.

Der zweite Mann zum sterben krank war am Dezember 31, und sein Zustand verschlechterte vor zwei Wochen hieß es, mit der Krankheit, die Lungen-Tuberkulose und Schäden mehrere Organfunktionen.

Thailand gemeldet sein zweiter Fall von coronavirus auf Freitag: eine 74-jährige chinesische Frau, die gekommen war, aus Wuhan, Anfang dieser Woche.

Ihr Zustand verbessert, sagte Thai Gesundheit Beamten, wer forderte die Menschen nicht in Panik zu geraten, wie es war „keine Ausbreitung des virus“ in dem südostasiatischen Land.

Reise-ängste

Dass sich die Stimmung wurde auch von senior-CDC-offizielle Nancy Messonnier, der sagte: „Für die Familien sitzen um den Tisch heute Abend, dies ist nicht etwas, das Sie müssen in der Regel keine sorgen machen.“

Es bleibt jedoch noch viel zu verstehen über die „2019 Roman coronavirus“ oder „2019-nCoV,“ nach der CDC, die Hinzugefügt, dass „es Hinweise gibt, dass einige begrenzte Mensch-zu-Mensch-Ausbreitung aufgetreten sind.“

Der neueste Todesfall kommt als China bereitet für die verkehrsreichste Reisesaison des Jahres nächste Woche, wenn Millionen Menschen die Busse, Züge und Flugzeuge für die Lunar New Year.

China hat nicht angekündigt, alle Reise-Einschränkungen, aber die Behörden in Hong Kong haben verstärkt die Maßnahmen, einschließlich der strengen Temperatur-Prüfpunkte für inbound-Reisende.

Die Wuhan health Kommission, sagte ein Mann, der diagnostiziert worden war, arbeitete bei Huanan Meeresfrüchte Großhandel Markt, aber seine Frau, die hatte auch das virus, berichtet, „keine Geschichte der Exposition“ bei der Einrichtung.

Der erste Fall, in Thailand hatte sich nicht gemeldet, der Besuch des seafood market, der WHO, sagte am Dienstag. Die Frau wurde berichten zufolge in einem stabilen Zustand zu Beginn dieser Woche.

Die Patienten in Japan, die aus dem Krankenhaus entlassen wurde, musste auch nicht besucht den Markt. Die japanischen Beamten sagte, es sei möglich, dass der Mann in Kontakt mit einer person mit dem virus infiziert, während in Wuhan.

Transparenz

Nach dem zweiten Tod wurde berichtet, online-Diskussion Verbreitung in China über die schwere der Wuhan coronavirus—und wie viel Informationen der Regierung versteckt vor der öffentlichkeit.

Mehrere Beklagten sich über Zensur von online-Nachrichten, während andere machte Vergleiche zu 2003, als Peking zog Kritik von der WHO für die unter-Berichterstattung über die Zahl der SARS-Fälle.

„Es ist so merkwürdig“, schrieb eine web-user auf der social-media-Plattform Weibo, unter Berufung auf die übersee-Fälle in Japan und Thailand. „Sie alle haben Wuhan Lungenentzündung Fällen aber (in China) haben wir keine Infektionen außerhalb von Wuhan—ist, dass wissenschaftliche?“

Zusammenhängende Posts