Q

Lieber Mayo Clinic: ich Plane eine dreiwöchige Reise nach Tansania. Mein Arzt empfiehlt, dass ich Medikamente nehmen, die verhindern, dass die malaria. Ist das wirklich nötig? Ich dachte, dass malaria nicht üblich ist. Gibt es andere Dinge, die ich tun kann, um mich zu schützen? Ist eine effektive Behandlung für malaria?

A: es gibt keinen Impfstoff für malaria, ist es wichtig, dass Sie Medikamente erhalten, um zu verhindern, malaria, bevor Sie nach Tansania gehen. Obwohl malaria-Fälle weltweit sinken, malaria ist weiterhin ein wichtiges Reise-Erkrankung, die das Risiko von schwerer Krankheit und Tod. Zu diskutieren, die bestimmte malaria-Medikamente, die Sie brauchen, und weitere reiserelevante Gesundheit Vorsichtsmaßnahmen, die Sie nehmen sollten, beraten Sie sich mit einem Reise-Medizin-Experten gut vor Ihrer Reise.

Malaria ist eine Krankheit, verursacht durch einen Parasiten übertragen auf den Menschen durch die Bisse von infizierten Moskitos übertragen wird. Menschen, die malaria haben in der Regel ein hohes Fieber, Kopfschmerzen und Schüttelfrost. Malaria-Symptome beginnen in der Regel innerhalb von ein paar Wochen nach dem Biss durch eine infizierte Mücke. Malaria kann tödlich sein, besonders wenn verursacht durch die Vielzahl von Parasiten namens Plasmodium falciparum, die Häufig in tropischen teilen Afrikas. Das Risiko des Todes erhöht bei Menschen, die haben nicht ausgesetzt, es vorher.

Reisen in einige Teile der Welt birgt ein höheres Risiko von malaria durch die Anwesenheit der potenten Art von malaria, die es, gepaart mit einer höheren Dichte der Mücken in diesen Bereichen. Ihr Risiko ist am höchsten für diejenigen, die Reisen in Länder in sub-Sahara-Afrika, gefolgt von Entwicklungsländer in Ozeanien. In der westlichen Hemisphäre, die malaria-Risiko ist am höchsten in Haiti und der Dominikanischen Republik. Es gibt auch ein Risiko in vielen Ländern Südostasiens, Mittel-und Südamerika. Die Zahl der Menschen, die Rückkehr in die USA mit malaria zugenommen hat in den vergangenen Jahrzehnten, und in den meisten Fällen wurden Plasmodium falciparum.

Die Medikationen, die verwendet werden, um zu verhindern, dass die malaria sehr wirkungsvoll sind. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Art von Medikamenten für den Bereich, wo Sie unterwegs sind, obwohl, und befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen, wie es zu nehmen. Verschiedenen teilen der Welt haben verschiedene Arten von malaria und erfordern unterschiedliche Medikamente für die Prävention. USA-Reisende, nehmen Sie vorbeugende Medikamente und immer noch malaria bekommen oder an der Krankheit sterben, sind diejenigen, die das falsche Medikament für die jeweilige region zu Reisen, oder Sie nehmen die Medikamente falsch ein.

Die Planung für Reisen in Länder, die haben ein Risiko von malaria sollten sprechen Sie mit Ihrem Arzt, stellen Sie einen Termin mit Ihrem lokalen Klinik oder besuchen Sie die Centers for Disease Control and Prevention-website zu finden die beste vorbeugende Medikament zu nehmen, für Ihre region zu Reisen.

Zusätzlich zur Einnahme von Medikamenten, Folgen weitere Vorsichtsmaßnahmen verringern Sie Ihr Risiko während der Reise. Das schließt das tragen von langen ärmeln und Hosen, während in diesen Bereichen und auftragen von Insektenschutzmittel auf unbedeckte Haut.

Insektenschutzmittel, die am effektivsten sind enthalten DEET, icaridin oder Zitrone Eukalyptus-Extrakt. Bewerben Insektenschutzmittel auf unbedeckte Haut am morgen, nachdem Sie sich mit Sonnenschutz auftragen. Erneut ist es in den frühen Abendstunden. Wenn Sie nicht über Filetarbeit für Ihr Bett, fügen Sie eine Dritte Schicht abweisend, bevor Sie zu Bett gehen. Für zusätzlichen Schutz, verwenden Sie das Insektizid permethrin auf Ihre Kleidung.

Zusammenhängende Posts