Parasitäre Würmer Ursache von Krebs und könnten helfen, heilen

Milliarden weltweit infiziert sind mit tropischen Würmern. Wenig überraschend ist, dass die meisten dieser Menschen Leben in Armen Ländern, gehalten von Armen, die durch die Auswirkungen von Wurm-verbundene Unterernährung.

Was vielleicht viele überraschen wird, dass die Würmer auch dazu führen, die Mehrheit der Fälle von einigen Krebsarten in diesen Ländern.

Veröffentlicht in Grenzen in der Medizin als eine spezielle Artikel-Sammlung auf Parasiten-assoziierten malignen Erkrankungen, neue Forschungen Zielen darauf ab, zu informieren, Prävention und Behandlung—und vielleicht auch worms gegen den Krebs.

Würmer verursachen Krebs

Über eine million Wurm-Arten, die eingestuft sind als Würmer. Ein einziges Merkmal verbindet Sie: Parasitismus.

„Eingeweidewürmer viele Formen annehmen, aber alle von Ihnen Schaden Ihrem Wirt in irgendeiner Weise. In den Menschen, Sie Leben im Darm, Harnwege oder die Blutbahn, verursacht eine Vielzahl von Krankheiten durch Mangelernährung zu Organversagen“, erklärt co-Herausgeber der Forschungs-Dr. Monica Botelho aus Portugal ‚ s National Institute of Health.

In 2015 ein bizarrer Fall von Infektion setzen Würmer in die Schlagzeilen: ein Mann, der mit HIV-AIDS starb nach seinem Bandwurm, Krebs und verteilt um seinen Körper. Dies bleibt die einzige derartige Fall, die jemals aufgenommen wurden.

Inzwischen haben Wissenschaftler seit Jahrzehnten kenne, Würmer verwandeln kann menschliche Zellen in Krebs.

„Drei Arten von Helminthen sind klassifiziert als Klasse 1-Karzinogene, die von der WHO,“ fügt Botelho. „Diese sind alle bezeichneten Trematoden—nach dem lateinischen Namen für das grausige Fütterung Hohlraum, mit denen Sie die Riegel auf Ihre host-Innenseiten.“

Wurm-Zusammenhang von Krebs ist nicht nur ein Zufall—es ist drei

Trematoden sind bekannt informell als ‚Egel‘. In diesem Fall jedoch sind Sie alles andere als.

„In endemischen Regionen—vor allem in Subsahara-Afrika und Südostasien—Egel sind verantwortlich für die Mehrzahl der Blase und Leber-Krebs-Fälle“, sagt Dr. Joachim Richter, Associate Professor an der Charité Berlin und co-editor mit Botelho. „Krebserkrankungen entstehen, die in Websites von fluke Infektion einschließlich der Blasenwand und der Gallengänge der Leber.“

Aber wie funktioniert ein Wurm die Ursache von Krebs? Nach der Forschung Sammlung, Ihre Fütterung und Zucht—Gewohnheiten könnte Schuld sein.

„Der Egel, ständig Wunde und die re-Wunde, Ihre Gastgeber, wie Sie die Riegel auf, die mit Ihrer Fütterung Hohlraum, Graben durch Organe, und Hinterlegung Eier in der Blasenwand. Dies führt zu einer chronischen Entzündung, da der Körper versucht endlos zu heilen, was bedeutet, viele der Zellteilung und so viele Chancen für eine Krebs-verursachende Mutationen zu akkumulieren und über Jahre nach der Infektion.“Der Egel “ toxische Toilettengänge dann Beleidigung Verletzung hinzuzufügen.

„Würmer und Ihre Eier auch scheiden Proteine, die zur Verschärfung dieser chronischen Entzündung, die weitere Förderung der Zellteilung sowie das Wachstum von Blutgefäßen benötigt, um es zu versorgen“, ergänzt Richter.

Hyper Bandwürmer schützen hosts von Krebs

Fluke Infektionen und Krebs früh sind oft asymptomatisch, so dass trotz der Verfügbarkeit von anthelminthic Drogen die Patienten oft zu spät für eine kurative Behandlung. Zum Glück, Egel haben eine Achillesferse: Sie brauchen Wasserschnecken als ersten host, bevor Sie Menschen infizieren.

„Egel wurden erfolgreich beseitigt, in Japan durch die wirtschaftliche Entwicklung und die Befüllung und drainage von Schnecke Lebensräume“, sagt Richter. „Beseitigung Bemühungen sind im Gange, in Thailand, die die weltweit höchsten raten von Leberegel-Infektion und Gallengang Krebs—aber einigen high-risk-Ländern wie äthiopien fehlen einer koordinierten überwachung oder Prävention-Programm für fluke-bezogenen Krebs und mehr Hilfe brauchen.“

Darüber hinaus Ausrottung Bemühungen liegt eine andere Wendung in der bizarren Welt der Würmer und Krebs: Würmer als Heilmittel für Malignität.

„Viele Parasiten, darunter auch einige Würmer wie der Leberegel Fasciola hepatica, hemmen das Krebswachstum in vitro. Eine solche—die seltsamerweise den Namen „hyper Bandwurm‘ – verbunden ist mit einer deutlich niedrigeren rate von Krebs im menschlichen Wirt“, berichtet Botelho.

„In der Tat, es gibt Hinweise, dass Proteine durch hyper Bandwürmer sowie F. hepatica nicht nur töten Krebszellen direkt, aber könnte auch verbessern Sie Ihre host-Immunantwort auf Tumoren.“

Zusammenhängende Posts