Impfstoff gegen RSV könnte in Sicht sein, sagen Forscher

Ein Impfstoff für die gemeinsame und manchmal tödliche RSV (respiratory-Syncytial-virus (RSV) wurde schwer, aber die Wissenschaftler sagen, eine neue Entdeckung bringt Sie viel näher zum Erfolg.

Eine neue Studie von Der Ohio State University stellt einen möglichen blueprint für die Suche nach der immunologischen sweet-spot—Impfstoff schwach genug, dass es nicht die Menschen krank machen, aber stark genug, dass Sie aufgefordert, eine ausreichende Immunantwort sicherzustellen, dass der Körper erkennt RSV wie ein Eindringling in die Zukunft, und schnell montierbar-eine schützende Verteidigung.

In einer heute publizierten Studie (Okt. 9, 2019) in der Zeitschrift Nature Communications, Forscher melden Erfolg im anzuklopfen, eine epigenetische Modifikation bekannt als N6-methyladenosine im RSV-RNA—eine Technik, die bewiesen, dass um das virus einzudämmen und prompt eine robuste Immunreaktion in der Baumwolle Ratten.

„Wir haben jetzt eine neuartige Ziel nach zu gehen, und mit der Industrie arbeiten in Richtung zu einem Impfstoff“, sagte der Studie leitende Autor, Jianrong Li, ein Ohio State professor für Virologie im Fachbereich Veterinärmedizin Biowissenschaften.

Mit einer Technik namens reverse Genetik, Staat Ohio-Forscher generierten RSV, der defekt ist in N6-methyladenosine-Methylierung—einer der häufigsten änderungen, die unsere Zellen zur RNA.

„Was macht diese besonders spannend ist, dass die Verwendung dieses modifizierten virus in einen Impfstoff ist wahrscheinlich einer person zu verbessern angeborenen Immunantwort, eine Herausforderung, die im Wege standen-Impfstoff-Entwicklung in der Vergangenheit“, sagte Miaoge Xue, der Studie führen Autor und ein student im Aufbaustudium in Li ‚ s Labor.

„Dieser Ansatz kann auch für ähnliche Viren, wie menschliche metapneumovirus und die menschliche parainfluenza-virus 3,“, sagte Xue, die erst vor kurzem präsentierte diese Ergebnisse auf der Jahrestagung der amerikanischen Gesellschaft für Virologie.

Diese Entdeckung könnte auch helfen, Impfstoff-Produktion mehr wirtschaftlich durchführbar, weil es nicht langsam RSV Wachstum in den lab—ein Kritischer Schritt bei der Produktion von Impfstoffen, sagte Li, der auch ein Mitglied der Ohio State Infektionskrankheit Institut.

RSV ist die häufigste, leicht ausbreiten und verursacht in der Regel mild, kalt-ähnliche Symptome. Aber in schweren Fällen—vor allem bei Babys, die jünger als ein Jahr und die älteren Menschen—es kann lebensbedrohlich sein. RSV tötet etwa 14.000 älteren Amerikaner jedes Jahr, und es ist den wichtigsten Grund für Pädiatrie Krankenhausaufenthalte in den meisten Jahren.

„Weltweit mehr als 80.000 Kinder sterben an diesen Infektionen pro Jahr,“, sagte Studie co-Autor Mark Peeples, ein Pädiatrie-professor an der Ohio State und Forscher bei der Nationwide Children ‚ s Hospital in Columbus. „Eine effektive und erschwingliche Impfung sparen könnte Zehntausende von Menschenleben jährlich.“

Die Rechnung &-Melinda-Gates-Stiftung unterstützt die Arbeit zu entwickeln einen Impfstoff, der gegeben werden kann, die schwangere, Mütter, die wiederum Antikörper produzieren und übergeben Sie an Ihren Fötus vor der Geburt um zu verhindern, dass RSV in der kindheit. Aber einem Alter von 6 Monaten, dass der Schutz würde verblassen, verlassen die Jungen, Kind anfällig erneut, Peeples sagte.

„Ein Impfstoff auf der Basis dieser neuen Studie gegeben wäre, die ein baby ungefähr zu dem Zeitpunkt, zu stimulieren das Immunsystem des Babys, so dass die baby‘ s Körper produzieren kann, seine eigenen Antikörper und T-Zellen, die den nächsten winter, damit Sie nicht krank werden, wenn Sie infiziert mit RSV,“ Peeples sagte.

„Was Dr. Li‘ s lab gefunden hat, ist, dass, wenn Sie machen diese änderung in das Genom des virus, das Zellen, die das virus infiziert, produzieren eine starke und frühe Immunantwort. Insbesondere, produzieren Sie mehr interferon, einem frühen not-signal, das ist Ihre erste Linie der Verteidigung.“

Li sagte, dass seine Technik lässt auch das virus genetisch stabil, das bedeutet, dass ein Leben, attenuiert (abgeschwächt) RSV mit diesen Mutationen konnte nicht wieder zurück zu einer stärkeren virus und verheerenden Schaden in den menschlichen Körper.

Es ist ein wichtiges Anliegen, angesichts der lange und steinige Suche nach einem RSV-Impfstoff. In den 1960er Jahren, eine experimentelle „getötet virus“ Impfstoff getestet wurde, bei Kindern und unerwartet erhöht die Chancen der Aufnahme in ein Krankenhaus, wenn Sie wurden später infiziert mit RSV. Seitdem konzentriert sich die Forschung auf einem lebenden, attenuierten Impfstoff. Aber die Schaffung eines Impfstoffs, der ist genetisch stabil und hat die richtige balance von Sicherheit und Schutz hat, war eine echte Herausforderung.

Zusammenhängende Posts