Evolutions-gen-Verlust helfen zu erklären, warum nur Menschen sind anfällig für Herzinfarkte

Forscher an der Universität von Kalifornien, San Diego School of Medicine sagen, dass der Verlust eines einzigen Gens zwei bis drei Millionen Jahren bei unseren Vorfahren geführt wurden, ein erhöhtes Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei allen Menschen als Spezies, während auch die Einrichtung ein weiteres Risiko für rotes Fleisch essenden Menschen. Die Ergebnisse sind veröffentlicht Juli 22, 2019 in PNAS.

Arteriosklerose—die Verstopfung der Arterien mit Fettablagerungen—ist die Ursache für ein Drittel der Todesfälle weltweit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es gibt viele bekannte Risikofaktoren, einschließlich Blut-Cholesterin, körperliche Inaktivität, Alter, Bluthochdruck, übergewicht und Rauchen, aber in etwa 15 Prozent der erste-Zeit-Herz-Kreislauf-Krankheit Ereignisse (CVD), durch Atherosklerose, keiner dieser Faktoren gelten.

Vor einem Jahrzehnt, Nissi Varki, MD, professor der Pathologie an der UC San Diego School of Medicine, co-Autor Ajit Varki, MD, Distinguished Professor Der Medizin und Zelluläre Und Molekulare Medizin, und seine Kollegen festgestellt, dass natürlich vorkommende koronare Herzinfarkt aufgrund von Arteriosklerose sind praktisch nicht existent in anderen Säugetieren, einschließlich der eng verwandten Schimpansen in Gefangenschaft, die Aktie Mensch-wie Risikofaktoren wie hohe Blutfettwerte, Bluthochdruck und körperliche Inaktivität. Stattdessen Schimpanse „Herzinfarkt“ wurden aufgrund eines noch ungeklärten Vernarbung des Herzmuskels.

In der neuen Studie, die Varkis, und Philip Gordts, Ph. D., assistant professor der Medizin, und andere berichten, dass die Mäuse, die geändert werden, um Mängel (wie die Menschen) in einer sialic Säure-Zucker-Molekül namens Neu5Gc zeigten eine signifikante Zunahme in atherogenesis im Vergleich zu Kontroll-Mäusen, die behalten die CMAH-gen, das produziert Neu5Gc.

Die Forscher, die Mitglieder der Glykobiologie-Forschung und Training-Center und/oder das Zentrum für Akademische Forschung und Ausbildung in Anthropogeny an der UC San Diego—glauben, dass eine mutation inaktiviert die CMAH-gen, vor ein paar Millionen Jahren in hominin Vorfahren, ein Ereignis, möglicherweise verknüpft mit einem Malaria-Parasiten, die erkannt Neu5Gc.

In Ihre Erkenntnisse, die Forscher sagte, Mensch-wie die Beseitigung von CMAH und Neu5Gc in Mäusen führte zu einem nahezu 2-fachen Anstieg in der schwere der Atherosklerose im Vergleich zu unveränderten Mäusen.

„Das erhöhte Risiko scheint getrieben zu sein von mehreren Faktoren, einschließlich der hyperaktiven weißen Zellen und eine Tendenz zu diabetes in der human-wie Mäuse“, sagte Ajit Varki. „Dies kann erklären helfen, warum auch Vegetarische Menschen, ohne jede andere offensichtliche Herz-Kreislauf-Risikofaktoren sind noch sehr anfällig für Herzinfarkte und Schlaganfälle, während die anderen evolutionären verwandten sind es nicht.“

Aber beim Verzehr von rotem Fleisch, von den Menschen auch immer wieder ausgesetzt Neu5Gc, die Forscher sagte, aufgefordert, eine Immunantwort und chronischen Entzündungen nennen Sie „xenosialitis.“ In Ihren versuchen, Menschen wie Mäuse modifiziert, um den Mangel der CMAH-gen wurden gefüttert eine Neu5Gc-reiche, hoch-Fett-Diät und später erlitt ein weiterer 2,4-fache Zunahme der Arteriosklerose, was nicht erklärt werden konnte, die durch Veränderungen im Blut Fette und Zucker.

„Die menschlichen evolutionären Verlust der CMAH trägt wahrscheinlich zu einer Prädisposition für Arteriosklerose sowohl durch intrinsische und extrinsische (diätetische) Faktoren,“ schrieb die Autoren, „und zukünftige Studien könnten mit dieser mehr human-like-Modell.“

In früheren arbeiten, die Varkis und Kollegen haben gezeigt, dass diätetische Neu5Gc fördert auch Entzündungen und Krebs progression in der Neu5Gc-defizienten Mäusen, was darauf hindeutet, dass die nicht-menschlichen Zucker-Molekül, das reichlich in rotem Fleisch, kann zumindest teilweise erklären, den Zusammenhang zwischen hohen Konsum von rotem Fleisch und bestimmte Krebsarten.

Zusammenhängende Posts