Neue trauma care pathway verringert delirium und die Wahrscheinlichkeit der Rückkehr in das Krankenhaus: Neuer Therapie-Ansatz für gefährdete Patienten implementiert die standardisierten Prozesse der Pflege, ein geriatrician würde normalerweise empfehlen,

Eine standardisierte interdisziplinäre klinische Pfad zu identifizieren und zu verwalten, Gebrechlichkeit bei älteren Patienten reduziert die rate von einem der am meisten schwächenden Komplikationen bei älteren Patienten-delirium — und hielt den Patienten wieder aus dem Krankenhaus innerhalb von 30 Tagen der Behandlung von traumatischen Verletzungen. Der Pfad ist angepasst für andere chirurgische Leistungen als trauma-Chirurgen aus Brigham and Women ‚ s Hospital in Boston, die Aufmerksamkeit auf die spezifischen Bedürfnisse von älteren chirurgischen Patienten. Eine Studie über den Weg und seine Auswirkungen auf die Ergebnisse erscheinen als „article in press“, der Zeitschrift der American College of Surgeons website im Vorfeld der print-Publikation.

Wie die US-Bevölkerung immer älter, eine zunehmende Zahl von älteren Patienten, die einen Bedarf für Unfallchirurgie. Bis 2050 40 Prozent aller trauma-Patienten werden über 65 Jahre alt.1 , Während die älteren Menschen sind einem erhöhten Risiko für Morbidität und Mortalität nach trauma, das Alter selbst ist nicht der alleinige Grund für schlechte Ergebnisse.2 Gebrechlichkeit ist ein wesentlicher Faktor. Gebrechlichen Patienten sind eher zu Komplikationen und Verlust der Funktion nach der Betreuung im Krankenhaus und benötigen für die Rückübernahme wiederholen trauma als robuster Patienten.3 so viele Wie 50 Prozent der älteren trauma-Patienten sind gebrechlich, und 78 Prozent sind funktionell beeinträchtigt.4

Interdisziplinäre stationäre Pflege-Protokolle mit Absprache mit geriater haben verbesserte Ergebnisse bei älteren hospitalisierten Patienten.5 Allerdings gibt es eine bundesweite Verknappung der geriater.6

„Es ist einfach nicht möglich, ein geriatrician zur Konsultation zur Verfügung, die ganze Zeit. Wir, die benötigt werden, besser ausgestattet und bietet engagierten geriatrischen-konzentrierte Pflege auf unserer eigenen. So, wir haben einige Prozesse zu Bildschirm älteren trauma-Patienten für Gebrechlichkeit und unterteilen, und lenken unsere Ressourcen, um die bestmögliche Versorgung für Sie“, sagte Zara Cooper, MD, FACS, associate professor für Chirurgie an der Harvard Medical School, und der entsprechende Autor der Studie.

Seit Brigham and Women ‚ s Hospital Unfallchirurgie-service angeheuert, ein geriatrician zu konsultieren, die auf die Betreuung von älteren Verletzungen der Opfer im Jahr 2014 dokumentiert, weniger Komplikationen, Mortalität, Wiederaufnahmen und erweiterte Krankenhausaufenthalte.7 Aber die Chirurgen bemerkt Lücken in der Pflege, wenn die geriatrician nicht verfügbar war, und an einer Allgemeinen Gleichförmigkeit in der Art und Weise Empfehlungen aus dem geriatrischen team eingeführt wurden.

Der Weg für die gebrechlichen älteren Menschen trauma-Patienten erstellt wurde, im Jahr 2016 zu standardisieren, Prozesse der Pflege ein geriatrician würde in der Regel empfehlen: frühe Mobilisation, Darm-und Schmerz-Therapien, nicht pharmakologische delir-Prävention, Ernährungsberatung, physikalische Therapie und Geriatrische assessments.

Chirurgen am Brigham and Women ‚ s Hospital entwickelte die Gebrechlichkeit Identifikation und Pflegeempfehlung über einen Zeitraum von sechs Monaten mit input aus Geriatrie, Pflege, Ernährung, physikalische-und Ergotherapie, sprechen und Sprache Pathologie, soziale Arbeit und Pflege Koordinatoren. Der Weg macht Gebrauch von der fünf-Element GEBRECHLICH Skala zu identifizieren, die anfällig älteren trauma-Patienten, eine standardisierte Zusammenstellung von Bestellungen für die Geriatrie-Schwerpunkt Betreuung und Beratungen, Familie treffen, und Sturzprävention Bildung.7

In der vorliegenden Studie, Forscher verglichen die Ergebnisse für gebrechliche ältere Menschen-trauma-Patienten vor und sechs Monate nach der Umsetzung des Weges. Neben der gesamtmortalität, die Ermittler analysiert, ob der Pfad zu vermeiden oder schnell zu erkennen und zu behandeln delirium (eine der häufigsten Ursachen der erhöhten Krankenhausverweildauer), transfer in eine Pflegeeinrichtung, und die Mortalität innerhalb von sechs Monaten die Betreuung im Krankenhaus.

Darüber hinaus haben die Ermittler tabellarisch die 30-Tage-Krankenhaus Rückübernahme rate, die dient als Indikator für die Qualität der stationären Pflege und effektive Nutzung von Ressourcen.

Forscher überprüft die Pflege von 125 Patienten, die behandelt wurden, bevor der Weg wurde umgesetzt und 144 nach war es an Ort und Stelle für sechs Monate und fand niedrigeren raten von delirium, in-hospital-Sterblichkeit und Rückübernahme. Patienten, die verwaltet, nach dem Weg hatte 9 Prozent weniger Risiko für delirium, 3 Prozent reduziertes Risiko für die Sterblichkeit, und 7 Prozent geringeres Risiko für die Rückübernahme.

Interdisziplinäre Protokolle repräsentieren eine Verschiebung in der Perspektive für Unfallchirurgen. „Trauma-Zentren sind in Erster Linie auf die Blutungen und Komplikationen, die typisch für junge Patienten. Ältere Menschen, insbesondere gebrechliche ältere Menschen haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse. Innovative Modelle für Geriatrische trauma-Patienten zeichnen sich in teilen des Landes, die einen bedeutenden Anteil der älteren Erwachsenen,“ Dr. Cooper gesagt.

Der Weg am Brigham and Women ‚ s Hospital ist Recht unkompliziert und macht Gebrauch von Ressourcen, die leicht verfügbar sind in anderen trauma-Zentren und chirurgischen Leistungen. Der standardisierte Ansatz ist ausgebaut für pre – und post-operative elektiven Operationen für gebrechliche ältere Patienten. „Wir müssen uns anpassen, das Protokoll hier und da, aber das Grundgerüst beruht auf der immer die Patienten, mobile und Verwaltung von Medikamenten, Ernährung und Kommunikation mit den Familien,“ Dr. Cooper gesagt. „Dies ist die Art von Pflege, die Fragen von Patienten und allgemeingültig sein sollte.“

Zusammenhängende Posts