Forscher finden einen Weg zu stoppen Schädigung der Lunge durch die Reaktion des körpereigenen Immunsystems: Der Befund könnte verhindern helfen, dass Toten im Zusammenhang mit sepsis und akute Lungenerkrankung

Universität von Calgary-Forscher an der Cumming School of Medicine (CSM) unter der Leitung von dres. Donna Senger, PhD, Paul Kubes, PhD und Stephen Robbins, PhD haben eine neue Möglichkeit gefunden, Sie zu stoppen schädliche Entzündungen in der Lunge aufgrund von sepsis und Verletzungen.

„Diese Arbeit zeigt, dass die macht der Zusammenarbeit bei der Lösung komplexer Fragen der Gesundheit zum Wohle der Patienten“, sagt Robbins, professor in den Abteilungen der Onkologie und Biochemie & Molekularbiologie und Wissenschaftlicher Direktor des CIHR Institute of Cancer Research. „Die Forschung und die beteiligten teams aus 10 Laboratorien, neun bei UCalgary mit Ermittlern aus der Arnie Anthony Hibbert Cancer Institute und der Snyder-Institut für Chronische Krankheiten.“

Eine in 18 Todesfälle in Kanada verbunden ist, um eine sepsis. Es tritt auf, wenn der Körper die Abwehr schwere Infektionen. Das Immunsystem geht in overdrive sendet weißen Blutkörperchen, um klar die Infektion. Der Kampf zwischen Ihr Immunsystem und die Infektion führt zu Entzündungen. Ein problem tritt auf, wenn die weißen Blutkörperchen verlassen die Blutbahn und in die Gewebe zu reinigen, bis die Entzündung. In einigen Fällen anstelle von Reinigung und Umzug auf, Sie bleiben, mehr weiße Blutkörperchen kommen in hinter Ihnen. Die Akkumulation bewirkt, dass Schäden an inneren Organen, wie der Lunge und kann zum Tod führen.

Sepsis ist nicht die einzige Bedingung, dass führt zu einer ungesunden Ansammlung von weißen Blutkörperchen in der Lunge. Entzündung verursacht durch Verletzungen und anderen Krankheiten, kann auch diese schädliche Reaktion. Akute Verletzungen der Lunge ist eine führende Todesursache in der Intensivmedizin in Kanada.

Die Zusammenarbeit begann vor etwa 15 Jahren. Es war ein Projekt basiert auf einer ähnlichen Prämisse, mit zwei unterschiedlichen Problemen zu lösen. Die Forscher wollten wissen, was es war, dass einige Zellen zu binden in der Lunge. Senger und Robbins sind Krebs Biologen und untersucht wurden, wie der Krebs metastasiert. Sie wusste, dass manche Krebszellen den Gegner die Lunge und irgendwie dort zu bleiben und zu wachsen. Viele Menschen mit Krebs Tumoren sterben nicht aus dem Primärtumor, sondern vielmehr aus dem der Krebs metastasiert. Mittlerweile, Kubes, ein Spezialist für Entzündungen untersucht wurde, warum die weißen Blutkörperchen sammeln sich in der Lunge. In den Bedingungen wie sepsis, die Opfer sterben oft von der Reaktion des Körpers auf die Krankheit, nicht von sepsis selbst.

Zusammen begannen Sie ein screening für ein Molekül, das in beiden Prozessen. Sie zielte auf die Auskleidung der Blutgefäße in der Lunge, weil Sie vermuteten ein signal vorhanden sein, die erlaubt, dass Krebs-Zellen und weißen Blutkörperchen zu stoppen und sammeln es. Das ist genau das, wo Sie fanden ein Molekül, das während der Entzündung, die binden konnte mit weißen Blutkörperchen und helfen, die Zellen pass aus der Blutbahn in das Gewebe. Solange diese Moleküle vorhanden sind, die weißen Blutkörperchen weiter, um Sie zu binden.

Sobald die Forscher verstehen, wie und warum die weißen Blutkörperchen waren der Eingabe der Gewebe, Sie ging auf der Suche nach einen „aus-Schalter“ zum beenden des Moleküls aus der Bindung mit dem weißen Blut Zelle. Die teams entwickelten eine Droge-ähnliches Molekül, die, wenn eingeführt in die Blutbahn verhindert, dass weiße Blutkörperchen aus der Bindung mit dem Molekül.

„Wir haben entdeckt, dass durch die Ausrichtung auf das Molekül, so können wir stoppen Sie die negativen Auswirkungen von sepsis, akuter Lungenverletzung und Tod“, sagt Kubes, der Direktor des Snyder-Institut für Chronische Krankheiten an der CSM und professor in der Abteilung der Physiologie und der Pharmakologie. „Es könnte Auswirkungen auf jede entzündliche Erkrankung, bei der Lungenschädigung ist ein Beitrag zur Verschlechterung des Gesundheitszustandes eines Patienten.“

Mit diesem wissen haben die Forscher gefunden, ein ähnlicher Prozess tritt in der Leber. Haben Sie inzwischen patentierte zwei-Droge-ähnliche Moleküle, die verhindern können, Lungen-und Leber-Schäden, die aufgrund einer Entzündung. Während alle von der Forschung bisher durchgeführt auf Mäusen, einer klinischen phase I-Studie ist im Gange, um zu beginnen, die menschliche Prüfung.

Die Forscher sind auch die Anwendung der Erkenntnisse zur Krebs-Metastasen in der Hoffnung, dass dieses neue Verständnis führen könnte, um Behandlungen zu stoppen, die Krebszellen im Körper ausbreiten und das targeting der Leber und der Lunge.

„Das Molekül entdeckten wir, bindet sowohl die weißen Blutkörperchen und bestimmte Krebs-Zellen“, sagt Senger, research associate professor in der Abteilung von Onkologie. „Wir haben eine Möglichkeit entwickelt, stoppen die weißen Blut-Zellen, die aus der Bindung und der Umzug in das Gewebe. Jetzt hoffen wir, eine Lösung zu finden, um zu verhindern, dass Krebs Zellen von der Verbreitung dieser Organe.“

Diese Arbeit wird unterstützt von der Kanadischen Krebs-Gesellschaft, die Canadian Institutes of Health Research (CIHR), und Dr. Robert C. Westbury-Stiftung für Melanom-Forschung.

Zusammenhängende Posts